bootstrap button

Höfen

Geprägt wird die Ortschaft Höfen durch wunderschöne alte Fachwerkhäuser, teilweise mit reet- oder strohgedeckten Dächern. Besonders eindrucksvoll aber sind die oftmals bis zu sechs, sieben Meter hohen Buchenhecken, die dem Schutz der alten Eifel- und Vennhäuser gegen Wind und Wetter dienen. Höfen wurde 1987 und 2001 ausgezeichnet mit Bundesgold im Wettbewerb ‘Unser Dorf hat Zukunft’ und 2004 mit dem ‘Europäischen Dorferneuerungspreis’ in der Kategorie 1. Eine außergewöhnliche Attraktion ist im Frühjahr die Narzissenblüte in den in der Nähe von Höfen gelegenen Naturschutzgebieten des Fuhrts- und Perlenbachtales.
Als Besonderheit während der Advents- und Weihnachtszeit gilt die Landschaftskrippe mit dem singenden Hirten Reiner Jakobs in der Pfarrkirche St. Michael.  

alt=

Kirche St. Michael

alt=

Eine der schönsten Hausschutzhecken

alt=

Am Heckenweg   (Hekkel's Pad)

alt=

Schwanenweiher

alt=

Nationalparktor

alt=

Blick über das Monschauer Land

alt=

Idyllisches Eifelhaus mit Strohdach

alt=

Narzissenwiese im Perlenbachtal

alt=

Haus Seebend  Sitz des Eifel- u. Heimatvereines

alt=

Rotbuchenallee in herbstlichen Farben

alt=

Winter in der Höfener Flur

alt=

Weihnachten - Landschaftskrippe in der Kirche

alt=
Adresse

Werner Heinz
Triftstr. 63                    
52156 Monschau

Kontakt

eMaill: mail@werhei.de                    
Tel.: 02472/2565